Gutes Benehmen ist keine Hexerei / Good manners are no sorcery

Ob des immer schwieriger werdenden Umgangs der Menschen miteinander erscheint das neue Benimmbuch „Küss die Hand – Heiteres aus der Welt der Etikette“ des Zeremonienmeisters des Wiener Opernballs Roman E. Svabek. Über lange Zeit hinweg wurde der Umgang der Menschen miteinander durch die Etikette definiert und gelenkt. Durch den Verlust derselben erschwert sich das Miteinander. Durch das neue Buch „Küss die Hand“, das im Amalthea Verlag erschienen ist, soll dies wieder geändert werden. Auf humoristische Art und Weise unterstützt durch Illustrationen des Opernsängers und Zeichners Benedikt Kobel weist der Autor darauf hin, dass gute Umgangsformen schon mit Kleinigkeiten beginnen, wie etwa das Grüßen beim Betreten eines Raumes oder das Aufhalten einer Tür. Am Donnerstag, dem 9. November 2017, präsentierten die beiden Mitwirkenden zusammen mit einer Lesung und einer Besprechung auf der Buch-Messe in Wien ihr neues Werk, das ab November im Handel erhältlich ist.


Due to the fact that the socialisation of the society gets worse, the new book “Küss die Hand – Heiteres aus der Welt der Etikette” (Kiss on the hand – cheerful episodes from the world of etiquette) from the master of Ceremony of the Vienna Opera Ball, Roman E. Svabek, is published. For a long time the contact to each other was determined by the etiquette. But now the society doesn’t respect the etiquette any more and so the behaviour got worse. This new book should turn this progress backwards to where it starts.

Quellen / Sources:

http://www.buchwien.at/event/kuess-die-hand-heiteres-aus-der-welt-der-etikette/
http://diepresse.com/home/leben/mensch/5317027/OpernballZeremonienmeister-beklagt-Verlust-der-Etikette
https://kurier.at/leben/opernball-zeremonienmeister-beklagt-verlust-der-etikette/297.136.938
TV-Interview Roman E. Svabek bei Wien heute (11.11.2017) – 7 Tage abrufbar