Gutes Benehmen ist keine Hexerei / Good manners are no sorcery

Ob des immer schwieriger werdenden Umgangs der Menschen miteinander erscheint das neue Benimmbuch „Küss die Hand – Heiteres aus der Welt der Etikette“ des Zeremonienmeisters des Wiener Opernballs Roman E. Svabek. Über lange Zeit hinweg wurde der Umgang der Menschen miteinander durch die Etikette definiert und gelenkt. Durch den Verlust derselben erschwert sich das Miteinander. Durch das neue Buch „Küss die Hand“, das im Amalthea Verlag erschienen ist, soll dies wieder geändert werden. Auf humoristische Art und Weise unterstützt durch Illustrationen des Opernsängers und Zeichners Benedikt Kobel weist der Autor darauf hin, dass gute Umgangsformen schon mit Kleinigkeiten beginnen, wie etwa das Grüßen beim Betreten eines Raumes oder das Aufhalten einer Tür. Am Donnerstag, dem 9. November 2017, präsentierten die beiden Mitwirkenden zusammen mit einer Lesung und einer Besprechung auf der Buch-Messe in Wien ihr neues Werk, das ab November im Handel erhältlich ist.


Due to the fact that the socialisation of the society gets worse, the new book “Küss die Hand – Heiteres aus der Welt der Etikette” (Kiss on the hand – cheerful episodes from the world of etiquette) from the master of Ceremony of the Vienna Opera Ball, Roman E. Svabek, is published. For a long time the contact to each other was determined by the etiquette. But now the society doesn’t respect the etiquette any more and so the behaviour got worse. This new book should turn this progress backwards to where it starts.

Quellen / Sources:

http://www.buchwien.at/event/kuess-die-hand-heiteres-aus-der-welt-der-etikette/
http://diepresse.com/home/leben/mensch/5317027/OpernballZeremonienmeister-beklagt-Verlust-der-Etikette
https://kurier.at/leben/opernball-zeremonienmeister-beklagt-verlust-der-etikette/297.136.938
TV-Interview Roman E. Svabek bei Wien heute (11.11.2017) – 7 Tage abrufbar

[OB 2018] Vortanzen / Audition Wiener Opernball 2018

Bereits am 21. Oktober fand das Vortanzen für den diesjährigen Opernball am 8. Februar 2018 statt. 160 Debütantenpaare aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland stellten im Gustav Mahler-Saal der Wiener Staatsoper ihre Walzertauglichkeit vor einer Jury, der neben der Opernballorganisatorin Maria Großbauer auch die aus der Babypause zurückgekehrte erste Solotänzerin Olga Esina, der erste Solotänzer Robert Gabdullin, Burg-Schauspielerin Maria Happel, Staatsopern-Tenor Benedikt Kobel, Swarovski-Lady Birgit Berthold-Kremser, Dirigentin des Opernballs 2017 Speranza Scappucci, Zeremonienmeister Roman E. Svabek, Opernball-Generalsekretärin Eva Dintsis und Soloflötistin des Staatsopernorchesters bzw. der Wiener Philharmoniker Karin Bonelli angehören, unter Beweis.

90 Paare schafften es in die Auswahl. Darüber hinaus kommen noch Paare aus den anderen Bundesländern (bisher erfolgten etwa 40 Anmeldungen) und Paare aus anderen Staaten (bisher erfolgten 60 Anmeldungen u.a. aus China, Deutschland, England, Frankreich, Hongkong, Israel, Italien, Niederlande, Polen, Rumänien, Russland, Schottland, Schweiz, USA) zum 144 Paare umfassenden Jungdamen- und Jungherrenkomitee hinzu. Den Eröffnungstanz des Komitees 2018 wird wieder wie im letzten Jahr Roman E. Svabek choreographieren.

Quellen:

http://diepresse.com/home/leben/mensch/opernball/5307139/Vortanzen-fuer-den-Wiener-Opernball-2018

http://www.heute.at/people/promis/story/160-Paare-rittern-im-3-4-Takt-um-den-Opernball-55103389


On October 21st the audition for the Vienna Opera Ball 2018, occurring on February 8th 2018 happened. 160 couples from Vienna, Lower Austria and Burgenland tried their luck in the Gustav-Mahler-hall in the Vienna State Opera. A jury, consisting of Maria Großbauer, organiser of the Vienna Opera Ball, first female solo dancer Olga Esina, first male solo dancer Robert Gabdullin, „Burg“-actress Maria Happel, State Opera-tenor Benedikt Kobel, Birgit Berthold-Kremser (Swarovski), Speranza Scappucci, conductor of the Vienna Opera Ball 2017, Master of Ceremonies Roman E. Svabek, Opera Ball general secretary Eva Dintsis and Vienna Philharmonics solo flautist Karin Bonelli, proved their Vienna Waltz skills.

90 Couples were elected to debut the Opera Ball. Additional couples were coming form the other Austrian federal states (approx. 40 registrations) and from other states around the world (approx. 60 regstrations, coming from China, Germany, England, France, Israel, Italy etcetera). In total, there will be 144 couples debuting the Vienna Opera Ball 2018. The opening dance of the debutants committee will be choreographed by Roman E. Svabek as last year.

Sources:

http://diepresse.com/home/leben/mensch/opernball/5307139/Vortanzen-fuer-den-Wiener-Opernball-2018

http://www.heute.at/people/promis/story/160-Paare-rittern-im-3-4-Takt-um-den-Opernball-55103389