Wien - Wohin

Anreise, Locations, Events, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte etc.

Moderator: Team

Nimbus4DM
Beiträge: 7
Registriert: Do 24.Feb 2005, 16:37
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Wien - Wohin

Beitragvon Nimbus4DM » So 16.Okt 2005, 23:47

Wien bietet für fast jeden etwas.

Es kommt natürlich drauf an, was man mag - ist man eher der R'nB oder Soul Fan im Vergleich zu den Rockern und Poppern, oder steht man eher mehr auf Jazz?


Nachtschicht
Elektronische Musik, und nicht jedermanns Sache.
Ev. empfehle ich die im 22. Bezirk zu besuchen.

Empire
Themenabende - Donnerstag ist enorm zu empfehlen

flex
Das Flex ist eine Geschichte für sich - heruntergekommen, laut und schräg.
Wer was erleben will ist dort richtig.

Kaiko
Ehemals Buddah Bar - nettes Ambiente gut gemixte Musik. Sonntag ist zu empfehlen

Volksgarten
Club der oberen 10000. Wer was auf sich hält geht dort hin. Oft ganz nett - gute GastDJs leider wirklich abgehoben.

Passage
Leider bisher noch nicht besucht - hat aber einen ähnlichen Ruf wie der Volksgarten.

Bricks
Geheimtipp. Angenehme Tanzbar - mit moderaten Preisen und angenehmen Ambiente. Leider nicht sehr zentral.

more to come.

Benutzeravatar
Evy
Beiträge: 214
Registriert: Mi 28.Sep 2005, 16:22
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Evy » Fr 25.Nov 2005, 19:15

A-DANCECLUB
in der Milleniumcity wien, erreichbar mit der U6 oder 11a (autobus) in der nähe gehen nightlines direkt in alle richtungen

donnerstag: ladies night, 3 euro eintritt für mädchen, und dann 13 euro getränke gutschrift, menstrip inkl., musik gemischt, donnerstag auf krone hit gibts ne liveschaltung, achtung club ist ab 21,
publikum, von jung bis älter, viele studeten und ähnliches, aber sonst wirklich alles quer durch. dresscode: normal, eher ordentlich, kaum turnschuhe usw. durchaus ein bisschen mehr bei manchen mädls, teilweise wie afterjobclubbing-dresscode
(männer 6 euro eintritt) kein getränkerabatt
2 tanzsäale, 1 "rittersaal" wo man bequem sitzen kann, chips, knabberzeug und obst steht herum, nette dekoration, garderobe


EINSTEIN
Bei der Hauptuni, zwischen Rathausplatz und uni, www.einstein.at
günstige studentenpreise (mittelgrosses schnitzerl mit pommes oder kartoffelsalat für ca 4-5 euro (irgendwas mit 4,50 oder 4,70 oder so)
selbstreinigende toilette, publikum: studenten, ältere, im anzug und leger. alles durch den gemüsegarten.

Benutzeravatar
Sir Charles
Leiter
Beiträge: 907
Registriert: Sa 23.Jul 2005, 20:14
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sir Charles » Fr 25.Nov 2005, 22:21

Evy22 hat geschrieben:A-DANCECLUB
in der Milleniumcity wien, erreichbar mit der U6 oder 11a (autobus) in der nähe gehen nightlines direkt in alle richtungen

donnerstag: ladies night, 3 euro eintritt für mädchen, und dann 13 euro getränke gutschrift, menstrip inkl., musik gemischt, donnerstag auf krone hit gibts ne liveschaltung, achtung club ist ab 21,
publikum, von jung bis älter, viele studeten und ähnliches, aber sonst wirklich alles quer durch. dresscode: normal, eher ordentlich, kaum turnschuhe usw. durchaus ein bisschen mehr bei manchen mädls, teilweise wie afterjobclubbing-dresscode
(männer 6 euro eintritt) kein getränkerabatt
2 tanzsäale, 1 "rittersaal" wo man bequem sitzen kann, chips, knabberzeug und obst steht herum, nette dekoration, garderobe



also erfahrungsgemäß sind im ehemaligen Andagio, nunmaliges A-Danceclub eher hmmm "interessante" Leute....und leider wird man auch angebaggert auf niederstem Niveau! Hab ich mir zumindest von Bekannten sagen lassen. :eek: :eek:
Darf ich bitten?

Benutzeravatar
Evy
Beiträge: 214
Registriert: Mi 28.Sep 2005, 16:22
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Evy » So 27.Nov 2005, 16:01

Sir Charles hat geschrieben:
Evy22 hat geschrieben:A-DANCECLUB
in der Milleniumcity wien, erreichbar mit der U6 oder 11a (autobus) in der nähe gehen nightlines direkt in alle richtungen

donnerstag: ladies night, 3 euro eintritt für mädchen, und dann 13 euro getränke gutschrift, menstrip inkl., musik gemischt, donnerstag auf krone hit gibts ne liveschaltung, achtung club ist ab 21,
publikum, von jung bis älter, viele studeten und ähnliches, aber sonst wirklich alles quer durch. dresscode: normal, eher ordentlich, kaum turnschuhe usw. durchaus ein bisschen mehr bei manchen mädls, teilweise wie afterjobclubbing-dresscode
(männer 6 euro eintritt) kein getränkerabatt
2 tanzsäale, 1 "rittersaal" wo man bequem sitzen kann, chips, knabberzeug und obst steht herum, nette dekoration, garderobe



also erfahrungsgemäß sind im ehemaligen Andagio, nunmaliges A-Danceclub eher hmmm "interessante" Leute....und leider wird man auch angebaggert auf niederstem Niveau! Hab ich mir zumindest von Bekannten sagen lassen. :eek: :eek:


echt wirklich? ist mir noch nicht aufgefallen, aber so oft bin ich auch nicht dort. donnerstags zumindest immer, sind viele studentINNEN vor allem dort, ist ein mädlabend ganz klar, und da hab ich eigentlich nur angenehme leute gesehen, und ich mein ok, wird schon auch andere geben, aber ich achte ja nicht nur auf andere*G*
im endeffekt geht man dort meist mit mädlgruppen hin und verbringt nen netten abend zusammen.. leute die einem nicht "passen" wirds überall geben, aber von anbaggern seh ich nicht viel*G* zumindest am mädlabend, weil meist sind das vergebene die mit den paar männern die herumstehen nix anfangen wollen würden :-)

brittaachen
Beiträge: 3
Registriert: Di 03.Jan 2006, 16:20
Wohnort: Aachen

Beitragvon brittaachen » Mo 16.Jan 2006, 20:45

und wo kann man hingehen, wenn man abends noch mal runde gemütlich schwoffen will....??? :)

Benutzeravatar
Vincent Vega
Beiträge: 96
Registriert: Di 03.Jan 2006, 21:06
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: in einem Land vor unserer Zeit
Kontaktdaten:

Beitragvon Vincent Vega » Mo 16.Jan 2006, 22:15

brittaachen hat geschrieben:und wo kann man hingehen, wenn man abends noch mal runde gemütlich schwoffen will....??? :)


Ich finde das "Floridita" cool.
Dort spielts viele lateinamerikanische Sachen und ausserdem gibts gute Cocktails.

--> www.floridita.at
Wenn der Weg das Ziel ist, ist man dann schon fett, wenn man nur an Alkohol denkt??

Benutzeravatar
Evy
Beiträge: 214
Registriert: Mi 28.Sep 2005, 16:22
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Evy » Mo 16.Jan 2006, 23:26

Vincent Vega hat geschrieben:
brittaachen hat geschrieben:und wo kann man hingehen, wenn man abends noch mal runde gemütlich schwoffen will....??? :)


Ich finde das "Floridita" cool.
Dort spielts viele lateinamerikanische Sachen und ausserdem gibts gute Cocktails.

--> www.floridita.at

jaa da waren wir früher immer! das ist voll cool! bild ich mir das ein oder hiess dass dan kurzfristig anders? deswegen dachte ich der club ist aufgelassen, weil auf einmal war dort alles anders???? oder war das ein riesen missverständnis? aber ja auf jedenfall zu empfehlen, früher gabs montags dort immer gratis salsa und mambo usw. unterricht..

ausserdem kann ich das night flys empfehlen...das ist eh in der nähe von der tanzschule elmayer aber unter www.nightflys.at gibts die genauen infos..

gutes restaurant ist massimo auch in der nähe vom elmayer, also eine gasse davor wenn man von der oper kommt , guter italiener....

Gast

Beitragvon Gast » Mo 16.Jan 2006, 23:45

uuiiiihhhh...


das hört sich ja gut an :top:

vielen dank

SingSt
Beiträge: 5
Registriert: Mi 19.Jan 2011, 15:41

Beitragvon SingSt » Mi 26.Jan 2011, 16:18

Der Tipp mit dem A-Danceclub war wirklich sehr gut. Tolle Musik, interessante Menschen, modernes Interior, moderate Preise und gute Erreichbarkeit. Jederzeit wieder! :)
Greetz


Edit Sir Charles: unerwünschten Link entfernt, siehe http://debuetanten.at/forum/viewtopic.php?p=4896#4896


Zurück zu „Wien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast