Seite 1 von 1

[OB 2011] Debütantin von Freund ermordet

Verfasst: Do 01.Sep 2011, 9:12
von Sir Charles
Wiener Mordopfer (18) war Debütantin am Opernball

Bluttat in Wien-Margareten: Die 18-jährige Wienerin Claudia L. ist in der Nacht auf Mittwoch offenbar von ihrem drei Jahre älteren Freund in der gemeinsamen Wohnung in der Spengergasse 31 erstochen worden. Der mutmaßliche Täter verständigte selbst die Polizei und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Der 21-jährige Student aus Kärnten dürfte auf seine Freundin mit einem "handelsüblichen Küchenmesser" mehrmals eingestochen haben. Anschließend verließ der junge Mann die im dritten Stock gelegene Wohnung und ging auf die Straße.

Mit Handy Polizei gerufen
Er marschierte Richtung Reinprechtsdorferstraße, an der Kreuzung Siebenbrunnengasse verständigte er dann kurz vor 1.00 Uhr mit seinem Handy die Polizei und wartete auf die eintreffenden Beamte. Den Polizisten gab er zu verstehen, dass sie ihn gleich festnehmen können.

In der Wohnung fanden die Beamten schließlich die am Schlafzimmerboden liegende, blutüberströmte Leiche der 18-Jährigen. Eine gerichtsmedizinische Obduktion soll am Mittwochvormittag Aufschluss über die genaue Todesursache bringen. Die Jugendliche dürfte durch mehrere Stiche in den Oberkörper tödlich verletzt worden sein.

Beziehungsstreitigkeiten als Motiv
Als Motiv für die Bluttat werden Beziehungsstreitigkeiten genannt. Ihr Freund gab im Verhör an, dass Claudia L. die Beziehung beenden wollte. Zu viel für den 21-Jährigen: Er drehte durch, schnappte sich ein Küchenmesser und stach auf die Kellnerin und Opernball-Debütantin ein.

Quelle: http://www.heute.at/news/oesterreich/wi ... 931,593844 (01.09.2011)

Re: [OB 2011] Debütantin von Freund ermordet

Verfasst: Fr 24.Feb 2012, 8:31
von Vroni
Ja, habe das damals mitbekommen echt schlimm...