Wie habt ihr eueren Opernballpartner gefunden?

Alles rund um das Bewerbungsverfahren als Debütant/in.

Moderator: Team

Antworten
Alexandra
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24.Nov 2007, 22:36

Wie habt ihr eueren Opernballpartner gefunden?

Beitrag von Alexandra » Sa 24.Nov 2007, 23:35

Mich würde mal interesisieren wie ihr euren Tanzpartner gefuden habt?
Grüße Alex

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 912
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Mi 28.Nov 2007, 11:27

also ich fang mal an zu antworten:

ich hab meine Partnerin in der Tanzschule kennengelernt, da ich bei diversen Kursen aushelfe, wenn noch Herren benötigt werden;
hab sie einfach gefragt, ob sie mitmachen will und eine Woche später hat sie zugesagt...

wie siehts eigentlich bei dir aus?
Bewirbst du dich nächstes Jahr? Hast du schon einen Partner?

Alexandra
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24.Nov 2007, 22:36

Bewerben

Beitrag von Alexandra » Mi 28.Nov 2007, 15:21

ucken mein Wiener Walzer hakt en bisschen und so nen festen tanzpartner hab ich leider auch leider nicht zudem ist das Problem mit der Schule
Dieses Jahr ist leider an einem Mittwoch wo schule ist.
Grüße Alexandra

Sternschwester
Beiträge: 96
Registriert: Mo 11.Dez 2006, 12:27
Wohnort: Villach

Beitrag von Sternschwester » Do 29.Nov 2007, 8:30

Mittwoch??Der Ball is immer an einem Donnerstag.
Ich hab mit meinem Freund getanzt. Der wollte unbedingt. ich hatte das Thema wegen des alters ja schon abgeschrieben
Shall we dance?

zingara
Beiträge: 138
Registriert: Sa 16.Dez 2006, 21:41
Wohnort: Wien

Beitrag von zingara » Do 29.Nov 2007, 11:08

Ich hab meinen Bruder "verdonnert". :P Der war aber im Nachhinein vollauf begeistert!

Sternschwester
Beiträge: 96
Registriert: Mo 11.Dez 2006, 12:27
Wohnort: Villach

Beitrag von Sternschwester » Mi 05.Dez 2007, 10:27

ach gott, ja, der arme...soooo verzweifelt;)
Shall we dance?

Alexandra
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24.Nov 2007, 22:36

Danke

Beitrag von Alexandra » So 09.Dez 2007, 13:59

Danke für die Antworten
Nochmal zum thema keine Zeit. Es ist keinem Schüler in der BRD möglich am Opernball teilzunehmen, da in er besagten Woche Schule ist und man ja zum Vortanzen, Generalprobe etc muss.

Grüße Alex

Benutzeravatar
Diwi84
Seitengründer
Seitengründer
Beiträge: 759
Registriert: Mo 07.Feb 2005, 23:35
Debütiert im Jahr: 2005
Wohnort: Blaustein b. Ulm
Kontaktdaten:

Re: Danke

Beitrag von Diwi84 » So 09.Dez 2007, 20:56

Hm naja. Also es soll durchaus schon den ein oder anderen Schüler/Schülerin aus D gegeben haben, die den Opernball eröffnet haben. :roll:
Wege und Mittel gibt es für alles. Wenn man doppelte Fahrtkosten nicht scheut, reichen 3-4 Tage Unterrichtsabsenz.

Alexandra
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24.Nov 2007, 22:36

Abstinenz

Beitrag von Alexandra » So 09.Dez 2007, 21:07

Vielleicht waren es ja Schüler aus den Bundesländern die Winterferien haben also Frühjahr ( nicht mit Ostern zu verwechseln die sind März April mai)
und die sind dann vielleicht so.
Es sei den vieleicht man ist das Tanz Ass und muss da hin, dann kriegt man vieleicht frei.

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 912
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » So 09.Dez 2007, 21:36

also meine Partnerin war auch noch Schülerin (Österreich), hat dann am Tag des Balls selbst (Frisör) und am Tag danach (zum Ausschlafen) in der Schule gefehlt...Ihre Direktorin war aber ganz begeistert davon, dass meine Partnerin am Opernball eintanzt;

Benutzeravatar
Diwi84
Seitengründer
Seitengründer
Beiträge: 759
Registriert: Mo 07.Feb 2005, 23:35
Debütiert im Jahr: 2005
Wohnort: Blaustein b. Ulm
Kontaktdaten:

Beitrag von Diwi84 » So 09.Dez 2007, 21:44

Winterferien waren wahrscheinlich nicht der Grund, da die ja meistens in der Woche mit Rosenmontag/Faschingsdienstag sind...

Schule ist natürlich wichtig, aber letztendlich kann man die paar Tage vom Stoff her nachholen...und überhaupt: In ein paar Jahren ist einem der Matura-/Abischnitt derart egal...aber an das Debütieren erinnert man sich sein Leben lang.

Sternschwester
Beiträge: 96
Registriert: Mo 11.Dez 2006, 12:27
Wohnort: Villach

Beitrag von Sternschwester » Mo 10.Dez 2007, 6:53

ja so würd ich das auch sehen. Ich könnte mir schon vorstellen, dass man unterstützung vom Lehrkörper bekommt wenn man nachfragt. Es sind ja wirklich nur ein paar tage
Shall we dance?

Antworten