opernball und kosten

Fragen zu den Proben, zur Generalprobe sowie zum Ablauf des Ballabends selbst

Moderator: Team

bierbauch-loisl
Beiträge: 122
Registriert: Di 05.Jul 2005, 21:00
Wohnort: Moe's Taverne

opernball und kosten

Beitrag von bierbauch-loisl » Di 26.Jul 2005, 23:01

wieviel wäre euch - in zahlen - denn die teilnahme am opernball wert? also fahrten, karten, frack/kleid/schuhe, kurse, hotel, etc etc ...

bzw wieviel habt ihr bezahlt?
BildBildBild Bild
DUMM TANZT GUT :D
Bild Bild Bild Bild Bild
BildBild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Diwi84
Seitengründer
Seitengründer
Beiträge: 759
Registriert: Mo 07.Feb 2005, 23:35
Debütiert im Jahr: 2005
Wohnort: Lindau
Kontaktdaten:

Beitrag von Diwi84 » Di 26.Jul 2005, 23:09

Also ich dürfte auf ca. 900 Euro gekommen sein, wobei wir die Möglichkeit hatten, einige Nächte bei einem Bekannten gratis irgendwo unterzukommen, ich andererseits den Frack günstig gekauft und nicht geliehen habe. Hierbei fehlen jedoch noch so Sachen wie Erinnerungsfotos vom Fotografen oder das Panoramabild, welches nicht nur gekauft, sondern auch gerahmt werden sollte ;)

Naja, es ist zwar nicht billig, aber - wie ich in der Rubrik "Infos" schon geschrieben habe - das Geld auf jeden Fall wert.

Schweizer
Beiträge: 156
Registriert: Do 10.Feb 2005, 8:21
Wohnort: Fribourg CH, bald Paris
Kontaktdaten:

Beitrag von Schweizer » Mi 27.Jul 2005, 7:18

Also bei mir kams auf wesentlich mehr: Hab allerdings den Frack gekauft, das kam mir alleine schon auf ca. 1000 Euro. Ich bin 7 Nächte in nem recht guten Hotel gewesen und hab dort ca. 700 Euro bezahlt. Plus Flug von etwa 150 Euro und der Rest ist dann normales Ferienbudget. Kommt halt immer drauf an, auf was man wert legt. Aber ich denk am meisten kann man beim Hotel sparen. Natürlich auch beim Frack, aber ich kann ihn noch mehrmals wieder anziehen (unter anderem für den nächsten Opernball :-))

Benutzeravatar
Wusel
Beiträge: 6
Registriert: Mi 09.Feb 2005, 22:04

Beitrag von Wusel » Di 20.Sep 2005, 21:01

Was die Kosten neben dem Ball angeht, ist sicher Geschmacksache.

Es kommt also darauf an, wie viel es einem selbst wert ist und wie besonders das Erlebnis sein soll.

Bei mir beliefen sich die Kosten für die eine Woche Wien plus Opernball auf dieselben eines etwas besseren zweiwöchigen Urlaubs.

Benutzeravatar
Evy
Beiträge: 214
Registriert: Mi 28.Sep 2005, 16:22
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Evy » Fr 25.Nov 2005, 19:18

zahlt man eigentlich extra für das krönchen?

Benutzeravatar
Diwi84
Seitengründer
Seitengründer
Beiträge: 759
Registriert: Mo 07.Feb 2005, 23:35
Debütiert im Jahr: 2005
Wohnort: Lindau
Kontaktdaten:

Beitrag von Diwi84 » Mo 28.Nov 2005, 0:55

Krönchen gibt's gratis.

LisiR
Beiträge: 9
Registriert: Di 18.Okt 2005, 17:25
Wohnort: Vorarlberg

Beitrag von LisiR » Sa 03.Dez 2005, 17:06

Hallo!
Wisst ihr zufällig was die Karten für Freunde und Familie kosten?
Wie viele Karten bekommt man denn so im Schnitt?
DANKE! :-)

Lieben Gruß

tanzbrautmaus
Beiträge: 9
Registriert: So 03.Apr 2005, 17:03
Wohnort: Magdeburg/Bad Driburg

Beitrag von tanzbrautmaus » So 04.Dez 2005, 20:41

Hallo Lisi,

pro Tänzer stehen einem 2 Karten für Family zu - also pro Paar vier Karten. Je nach Anfrage kannst du aber auch Glück haben und ein oder zwei Karten mehr bekommen.
Zumindest war es letztes (dieses) Jahr so.

Wieviel eine Karte für Angehörige kostet richtet sich nach dem eigenen Geldbeutel. Ganz oben Rang dritte Reihe kostete so ca. 57,- Euro eine Karte- aber auch nur für den ersten offiziellen Teil- danach kann man sich hinsetzen wo Platz ist (außer natürlich Logen).
Ãœbrigens hatte meine Ma einen super Blick auf die Fläche und konnte auch von ganz oben uns erkennen und mit vollen Zügen den Einmarsch und das Programm genießen.
Man bekommt aber auch andere Sitzplätze wo man etwas schneller auf der Tanzfläche landet- demnach aber auch die Preise...

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Benutzeravatar
Evy
Beiträge: 214
Registriert: Mi 28.Sep 2005, 16:22
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Evy » Mo 05.Dez 2005, 12:23

tanzbrautmaus hat geschrieben:Hallo Lisi,

pro Tänzer stehen einem 2 Karten für Family zu - also pro Paar vier Karten. Je nach Anfrage kannst du aber auch Glück haben und ein oder zwei Karten mehr bekommen.
Zumindest war es letztes (dieses) Jahr so.

Wieviel eine Karte für Angehörige kostet richtet sich nach dem eigenen Geldbeutel. Ganz oben Rang dritte Reihe kostete so ca. 57,- Euro eine Karte- aber auch nur für den ersten offiziellen Teil- danach kann man sich hinsetzen wo Platz ist (außer natürlich Logen).
Ãœbrigens hatte meine Ma einen super Blick auf die Fläche und konnte auch von ganz oben uns erkennen und mit vollen Zügen den Einmarsch und das Programm genießen.
Man bekommt aber auch andere Sitzplätze wo man etwas schneller auf der Tanzfläche landet- demnach aber auch die Preise...

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)
hey echt? ich dachte immer wenn man oben einen platz hat darf man gar nicht runter? oder doch??? sehr interessant das wusste ich noch gar nicht *G*lg...

Benutzeravatar
Sir Charles
Leiter
Leiter
Beiträge: 996
Registriert: Sa 23.Jul 2005, 20:14
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Charles » Mo 05.Dez 2005, 15:00

tanzbrautmaus hat geschrieben:Hallo Lisi,

pro Tänzer stehen einem 2 Karten für Family zu - also pro Paar vier Karten. Je nach Anfrage kannst du aber auch Glück haben und ein oder zwei Karten mehr bekommen.
Zumindest war es letztes (dieses) Jahr so.

Wieviel eine Karte für Angehörige kostet richtet sich nach dem eigenen Geldbeutel. Ganz oben Rang dritte Reihe kostete so ca. 57,- Euro eine Karte- aber auch nur für den ersten offiziellen Teil- danach kann man sich hinsetzen wo Platz ist (außer natürlich Logen).
Ãœbrigens hatte meine Ma einen super Blick auf die Fläche und konnte auch von ganz oben uns erkennen und mit vollen Zügen den Einmarsch und das Programm genießen.
Man bekommt aber auch andere Sitzplätze wo man etwas schneller auf der Tanzfläche landet- demnach aber auch die Preise...

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)
freue Dich für Deine Mutter....dieses Jahr gibt es de facto keine Angehörigenkarten: Eintrittskarte für den Ball: 215 Euro plus 150 Euro für das Buffet.....wird wohl für meine Mutter doch "nur" die Generalprobe" :? :cry:
Darf ich bitten?

Agnes
Beiträge: 7
Registriert: Sa 07.Jan 2006, 10:50
Wohnort: NÖ

Gernalprobenkarten

Beitrag von Agnes » Sa 07.Jan 2006, 11:48

Ich habe auch für meine Mutter u der Mutter meines Partners eine Generalprobenkarte (Sitzplatz) um jeweils 20 Euro organisiert. Ist für sie angenehmer, weil sie sich nicht in Schale und ins Getümmel werfen müssen.... :roll:
Proben eigentlich die anderen "Einlagen" gemeinsam mit uns bei der Generalprobe (Gesangseinlage u Ballett)?

Lg Agnes

Benutzeravatar
Sir Charles
Leiter
Leiter
Beiträge: 996
Registriert: Sa 23.Jul 2005, 20:14
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gernalprobenkarten

Beitrag von Sir Charles » Sa 07.Jan 2006, 12:56

Agnes hat geschrieben:Ich habe auch für meine Mutter u der Mutter meines Partners eine Generalprobenkarte (Sitzplatz) um jeweils 20 Euro organisiert. Ist für sie angenehmer, weil sie sich nicht in Schale und ins Getümmel werfen müssen.... :roll:
Proben eigentlich die anderen "Einlagen" gemeinsam mit uns bei der Generalprobe (Gesangseinlage u Ballett)?

Lg Agnes
Ja, bei der Generalprobe proben ALLE Einlagen..
Darf ich bitten?

Benutzeravatar
Evy
Beiträge: 214
Registriert: Mi 28.Sep 2005, 16:22
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Evy » Sa 07.Jan 2006, 13:24

mist und ich war zu spät dran für die generalprobenkarten.....:-( :-( :-(

falls wer filmt würde ich mich über einen abzug freuen :-(

Benutzeravatar
Sir Charles
Leiter
Leiter
Beiträge: 996
Registriert: Sa 23.Jul 2005, 20:14
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Charles » Sa 07.Jan 2006, 14:01

Evy22 hat geschrieben:mist und ich war zu spät dran für die generalprobenkarten.....:-( :-( :-(

falls wer filmt würde ich mich über einen abzug freuen :-(
"Abzug" gibts nur bei Fotos....eine Kopie vom endgültigen Film wäre aber möglich...
Darf ich bitten?

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 958
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Sa 07.Jan 2006, 16:00

Wie ist das bei der Generalprobe?
Reicht da nur die Karte für die Generalprobe?

beim Opernball selbst braucht man ja eine Eintrittskarte (215 Euro), einen Tischanteil, sofern man wo sitzen will, und weil von den Tischen die Eröffnung nicht gesehen werden kann, auch noch eine Zuschauerkarte, sollte man die Eröffnung sehen wollen.

@evy
Auf Ebay werden Karten für die Generalprobe angeboten, sind zwar überteuert und nur Stehplatzkarten, aber sollte das funktionieren, wahrscheinlich eine der letzten Möglichkeiten :!: dürfte von einem reisebüro sein
hab mir auch welche von ebay ersteigert, werden aber erst nach dem 22. Jänner vom Opernballbüro ausgegeben, bekomme ich dann vom Verkäufer per Post

Antworten