Meinungen zum Opernball 2006

Kontakte, Rückblick, ... Themen, die für alle Jahrgänge interessant sind, bitte in der Rubrik "Wiener Opernball generell" posten.

Moderator: Team

Mlene
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20.Feb 2006, 15:37
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Mlene » Do 02.Mär 2006, 16:54

Hab heuer beim Tu-Ball wen kennengelernt, haben dann auch über den opernball gequatscht, er war damals mit irgnedwem wichtigen dort und er wurde heuer angeschrieben....wie viel da dran ist! Und von Tanzlehrern anderer tanzschulen hab ich auch schon ein paarr Mal gehört, dass es schon engpässe gibt und sie manchmal nicht genügend leute haben (v.a. welche die wirklich gut walzer tanzen-ehrlich manche leute bei den proben haben mich doch etwas schockiert, wobei es dem platzmangel eh nicht zu erkennen war wie gut der walzer war)
Kann auch nur das weitergeben, was mir gesagt wurde :roll:

Benutzeravatar
Verena
Beiträge: 107
Registriert: Mi 11.Jan 2006, 17:55
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: München

Beitrag von Verena » Do 02.Mär 2006, 18:30

Mlene hat geschrieben:Hab heuer beim Tu-Ball wen kennengelernt, haben dann auch über den opernball gequatscht, er war damals mit irgnedwem wichtigen dort und er wurde heuer angeschrieben....wie viel da dran ist! Und von Tanzlehrern anderer tanzschulen hab ich auch schon ein paarr Mal gehört, dass es schon engpässe gibt und sie manchmal nicht genügend leute haben (v.a. welche die wirklich gut walzer tanzen-ehrlich manche leute bei den proben haben mich doch etwas schockiert, wobei es dem platzmangel eh nicht zu erkennen war wie gut der walzer war)
Kann auch nur das weitergeben, was mir gesagt wurde :roll:
Na dann sollte ich mal darüber nachdenken, eine Mail ans Opernballbüro zu schreiben, dass ich nochmal will. :wink:

Linni
Beiträge: 21
Registriert: Do 26.Jan 2006, 19:31

Beitrag von Linni » Mo 06.Mär 2006, 10:50

Also, Leutln!

Obwohl es im Nachhinein eh egal is, muss das auch mal gesagt werden: Kann mir jemand erklären, warum die vorderen Paare beim Einmarsch soooo weit auseinander stehen geblieben sind, dass wir hinteren Paare noch fast auf den Stiegen standen (die letzten drei Paare STANDEN noch auf den Stiegen!), als die Polonaise aus war???

Wir mussten derart eng zusammenrücken, damit die hinteren Paare auch noch mittanzen können, dass wir fast keinen Platz für Drehungen usw. hatten, echt!. Wir sind in der 42. Reihe gestanden und doch ziemlich enttäuscht, dass es derart schief gegangen ist. Das hat irgendwie die Grundstimmung des Abends für uns getrübt, dnn immerhin sind wir ja wegen der Eröffnung zum Opernball gegangen!

Also, was war da in den ersten Reihen los, dass sie nicht nachgerückt sind?

Benutzeravatar
Sir Charles
Leiter
Leiter
Beiträge: 996
Registriert: Sa 23.Jul 2005, 20:14
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Charles » Mo 06.Mär 2006, 10:53

hmmm, und ich hab mich schon gewundert gehabt, wieso wir in der Mitte auf einmal so viel Platz hatten .... :eek: :eek:
Darf ich bitten?

Linni
Beiträge: 21
Registriert: Do 26.Jan 2006, 19:31

Beitrag von Linni » Mo 06.Mär 2006, 11:05

Ja, ich weiß, das hab ich eh schon gehört, dass ihr auf wundersame Weise so viel Platz hattet!
Wir haben uns echt erschrocken, wir waren noch gute 5m von unserem gewohnten Platz enfernt, da hörte die Musik auf und die hinter uns standen noch auf der Treppe...

Benutzeravatar
Diwi84
Seitengründer
Seitengründer
Beiträge: 759
Registriert: Mo 07.Feb 2005, 23:35
Debütiert im Jahr: 2005
Wohnort: Lindau
Kontaktdaten:

Beitrag von Diwi84 » Mo 06.Mär 2006, 11:43

Linni hat geschrieben:Also, Leutln!

Obwohl es im Nachhinein eh egal is, muss das auch mal gesagt werden: Kann mir jemand erklären, warum die vorderen Paare beim Einmarsch soooo weit auseinander stehen geblieben sind, dass wir hinteren Paare noch fast auf den Stiegen standen (die letzten drei Paare STANDEN noch auf den Stiegen!), als die Polonaise aus war???
Is ja bidder...naja, Hauptsache 44 Reihen, als wenn 42 (die es z.B. 2005 waren) nicht schon eng genug gewesen wären... :wall:

Naja, mal sehen, vielleicht sinds nächstes Jahr ja 46, dann 48 und so weiter, bis mal massivst was schief geht! :x

Vincent Vega
Beiträge: 96
Registriert: Di 03.Jan 2006, 21:06
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: in einem Land vor unserer Zeit
Kontaktdaten:

Beitrag von Vincent Vega » Mo 06.Mär 2006, 16:00

Uns habens bei der Generalprobe gesagt, dass wir vorne mehr Platz lassen sollen. Und so haben es dann auch alle gemacht. Aber selbst wenn ich das gewusst hätte, dass ihr hinten Sardinen imitierts, hätte ich auch nichts mehr dran ändern können.
Wenn der Weg das Ziel ist, ist man dann schon fett, wenn man nur an Alkohol denkt??

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 958
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Mo 06.Mär 2006, 16:30

Linni hat geschrieben:Also, Leutln!

Obwohl es im Nachhinein eh egal is, muss das auch mal gesagt werden: Kann mir jemand erklären, warum die vorderen Paare beim Einmarsch soooo weit auseinander stehen geblieben sind, dass wir hinteren Paare noch fast auf den Stiegen standen (die letzten drei Paare STANDEN noch auf den Stiegen!), als die Polonaise aus war???

Wir mussten derart eng zusammenrücken, damit die hinteren Paare auch noch mittanzen können, dass wir fast keinen Platz für Drehungen usw. hatten, echt!. Wir sind in der 42. Reihe gestanden und doch ziemlich enttäuscht, dass es derart schief gegangen ist. Das hat irgendwie die Grundstimmung des Abends für uns getrübt, dnn immerhin sind wir ja wegen der Eröffnung zum Opernball gegangen!

Also, was war da in den ersten Reihen los, dass sie nicht nachgerückt sind?
Also wir haben z.B. in der 37 Reihe eröffnet, waren auch noch ungefähr 3-4 m hinter dem Platz der Generalprobe.
Es ist ja gut und schön, wenn die Ersatzpaare hinten mittanzen dürfen, aber es wäre platzmäßig besser gewesen, wenn sie die Ersatzpaare im nächsten Jahr eröffnen lassen würden.
Es hat zwar nach der Generalprobe geheißen, dass vorne mehr Platz gelassen werden soll, weil man auch einmal nach vorne dreht, (das hat meiner Meinung nach aber nur der 1. Reihe gegolten),aber der Abstand zwischen den Reihen war viel zu groß. Das soll jetzt kein Vorwurf an die von euch sein, die weiter vorne gestanden sind, da hätten sich die Tanzlehrer etwas dabei denken müsen, die sind bei den Proben eh immer rund herum gegangen und haben alles genau beobachtet.
Hab nur im ORF gesehen, z.B. das "Ausdrehen" nach vorne und anschl. zur Seite, da waren die ersten paar Reihen, die hatten keinerlei Platzprobleme, da wäre bei uns hinten noch ein Paar dazwischen gewesen.
Werde wahrscheinlich im Mai bei einer Eröffnung von Hrn. Mühlsiegl mitmachen, werde ihn dann darauf ansprechen, dass soetwas in den kommenden Jahren nicht zur Gewohnheit wird.

Benutzeravatar
Verena
Beiträge: 107
Registriert: Mi 11.Jan 2006, 17:55
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: München

Beitrag von Verena » Mo 06.Mär 2006, 17:25

Ich habe im Eifer des Gefechts gar nicht mitbekommen, dass ich weiter vorne oder weiter hinten stand. Wir hatten in Reihe 17 aber eigentlich so viel (oder besser so wenig) Platz wie bei der Generalprobe auch. Da haben sich wohl die ersten Reihen den ganzen Platz genommen. :wink:
Ich find's eh unlogisch, dass heuer mehr Paare eröffnet haben, wenn andererseits anscheinend Debütanten angeschrieben weren, ob sie nicht noch einmal eröffnen wollen. :roll: Das ist irgendwie bissl widersprüchlich.

nicki-t
Beiträge: 15
Registriert: Fr 20.Jan 2006, 16:39
Wohnort: wien

Beitrag von nicki-t » Di 07.Mär 2006, 0:09

hallo leute!

das hab ich garnicht mitgekriegt, dass paare angeschreiben wurden ob sie nicht nochmal eröffnen wollen und dass es 44 statt 43 reihen waren.

lg nicole

Nimbus4DM
Beiträge: 7
Registriert: Do 24.Feb 2005, 16:37
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Nimbus4DM » Di 07.Mär 2006, 10:16

Diwi84 hat geschrieben:
Linni hat geschrieben:Also, Leutln!

Obwohl es im Nachhinein eh egal is, muss das auch mal gesagt werden: Kann mir jemand erklären, warum die vorderen Paare beim Einmarsch soooo weit auseinander stehen geblieben sind, dass wir hinteren Paare noch fast auf den Stiegen standen (die letzten drei Paare STANDEN noch auf den Stiegen!), als die Polonaise aus war???
Is ja bidder...naja, Hauptsache 44 Reihen, als wenn 42 (die es z.B. 2005 waren) nicht schon eng genug gewesen wären... :wall:

Naja, mal sehen, vielleicht sinds nächstes Jahr ja 46, dann 48 und so weiter, bis mal massivst was schief geht! :x
Ich kann Aufklären warum es 44 statt der normalen 42 Reihen waren.

Es waren 2 Reihen wie jedes Jahr ersatz und da es ohne weiteres möglich war jeder Dame und jedem Herr zu ermöglichen zu eröffnen wurde einfach beschlossen auch alle 44 Reihen EÖ zu lassen.

Es ist dazu einen Tag vor dem Ball ein Herr ausgefallen, damit war auch keine ungerade Anzahl an Paaren mehr da sodass wirklich alle ersaztpaare die Möglichkeit hatten dabei zu sein.

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 958
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Di 18.Apr 2006, 20:33

ich glaub, ich muß mich wirklich nochmal bewerben..... 8)
.....ich find meine Zusage von heuer nämlich nicht mehr :(

cstub
Beiträge: 18
Registriert: Fr 01.Apr 2005, 10:54
Wohnort: D-Vilseck

Beitrag von cstub » Mi 19.Apr 2006, 18:21

Hi,
ich bin gleich dabei, wennst noch eine Tanzpartnerin suchst. :)
Gruß
Chrisi

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 958
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Do 20.Apr 2006, 7:51

tja, wird vermutlich ein wenig schwierig;
2. mal eröffnen und bin dann auch schon 25; aber danke für deine Unterstützung

:wink: ....können ja noch bis Ende August überlegen :wink:

lg Gottfried

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 958
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Do 20.Apr 2006, 20:31

zeerokah hat geschrieben:ich glaub, ich muß mich wirklich nochmal bewerben..... 8)
.....ich find meine Zusage von heuer nämlich nicht mehr :(
:) :) :) gefunden :) :) :)

Antworten