Tiara statt Krönchen 2006

Kontakte, Rückblick, ... Themen, die für alle Jahrgänge interessant sind, bitte in der Rubrik "Wiener Opernball generell" posten.

Moderator: Team

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 940
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » So 09.Apr 2006, 23:22

heute wurde eine Tiara auf ebay versteigert;:eek: :eek::eek:

kann ich nicht verstehen....habs leider nicht bekommen....hätte sie eh nicht brauchen können

Benutzeravatar
Vincent Vega
Beiträge: 96
Registriert: Di 03.Jan 2006, 21:06
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: in einem Land vor unserer Zeit
Kontaktdaten:

Beitrag von Vincent Vega » Mo 10.Apr 2006, 6:10

zeerokah hat geschrieben:heute wurde eine Tiara auf ebay versteigert;:eek: :eek::eek:

kann ich nicht verstehen....habs leider nicht bekommen....hätte sie eh nicht brauchen können
Und um wieviel ist sie am Schluss verkauft worden???
Wenn der Weg das Ziel ist, ist man dann schon fett, wenn man nur an Alkohol denkt??

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 940
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Mo 10.Apr 2006, 11:21

Um 486.003,77 Lire oder
3.453,84 Schilling oder
1.646,45 Franc oder
490,91 DM oder wenns wer in Euro wissen will sind das
251,00 Euro.

Benutzeravatar
Vincent Vega
Beiträge: 96
Registriert: Di 03.Jan 2006, 21:06
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: in einem Land vor unserer Zeit
Kontaktdaten:

Beitrag von Vincent Vega » Di 11.Apr 2006, 6:52

zeerokah hat geschrieben:Um 486.003,77 Lire oder
3.453,84 Schilling oder
1.646,45 Franc oder
490,91 DM oder wenns wer in Euro wissen will sind das
251,00 Euro.
Naja, für 251 Euronen würd ich aber mein Opernball-Andenken nicht vekraufen.
Da müsstens schon das 4-fache zahlen.
Wenn der Weg das Ziel ist, ist man dann schon fett, wenn man nur an Alkohol denkt??

Benutzeravatar
Evy
Beiträge: 214
Registriert: Mi 28.Sep 2005, 16:22
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Evy » Mo 17.Apr 2006, 23:54

Vincent Vega hat geschrieben:
zeerokah hat geschrieben:Um 486.003,77 Lire oder
3.453,84 Schilling oder
1.646,45 Franc oder
490,91 DM oder wenns wer in Euro wissen will sind das
251,00 Euro.
Naja, für 251 Euronen würd ich aber mein Opernball-Andenken nicht vekraufen.
Da müsstens schon das 4-fache zahlen.
tja aber du hast ja kein tiara*G* und deine partnerin will viell doch das 10 fache*G* oder das 20 fache+G* oder---unbezahlbar - nicht hergebbar*G*

Madeleine
Beiträge: 180
Registriert: Di 12.Jul 2005, 11:58
Wohnort: Brüggen-Bracht

Beitrag von Madeleine » Do 06.Jul 2006, 12:09

Nach sehr langer Abwesenheit habe ich nun mal wieder diese Homepage besucht und muß sagen, daß ich von vielen Einträgen der Debütanten sehr enttäuscht bin!!!
Ich selber war Debütantin am Opernball 2005 und kann daher auch mitreden. Zunächst sollten die Debütanten froh sein, überhaupt einmal auf dem wohl größten, prestigeträchtigsten und wohl bekanntesten Ball ( dazu in diesem Jahr noch der Jubiläumsball) debütiert haben zu dürfen. Denn nicht jeder hat dieses Glück. Und sich dazu dann über die Geschenke noch teilweise nicht ganz so positiv zu äußern, finde ich persönlich ziemlich mies. Anscheinend wurden/werden die Debütanten 2006 ein wenig zu anspruchsvoll. Ich für meinen Teil jedenfalls bin sehr froh, im Jahre 2005 debütiert zu haben, denn so tolle Leute wie ich dort kennen gelernt habe, da bin ich so stolz drauf (die Betroffenen wissen wohl, wer gemeint ist)
Zu dem Thema Tiara oder Krönchen kann ich allerdings auch sagen, daß ich persönlich das Krönchen schöner fand, die Tiaras waren nicht so mein persönlicher Geschmack. Doch egal ob Tiara oder Krönchen, es ist und bleibt eine wundervolle Erinnerung verbunden mit den persönlichen Erfahrungen, Gedanken und Erinnerungen an das Erlebte.

Benutzeravatar
zeerokah
Team
Team
Beiträge: 940
Registriert: Di 03.Jan 2006, 20:32
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Großmeiseldorf

Beitrag von zeerokah » Do 06.Jul 2006, 15:39

@ madeleine, hoffe, dass du das auch liest;

Auch wir Debütanten 2006 haben im Zuge der Eröffnung des Wiener Opernballes Freundschaften geschlossen, (oder aber auch schon vorher, hier im Forum) die es auf jeden Fall wert sind, weiter aufrecht erhalten zu bleiben und deshalb glaube ich, nicht nur in meinem Namen zu sprechen.

Die teils, wie du geschrieben hast, nicht ganz so positiven Einträge in diesem Forum finden meiner Meinung nach ihren Grund in der "Enttäuschung" darüber, dass heuer erstmals von den traditionellen Krönchen abgewichen wurde. Man hat einfach soviele Erwartungen und Vorstellungen, in Bezug auf den Wiener Opernball und wenn diese nicht erfüllt werden, neigt man vielleicht dazu, möglicherweise enttäuscht zu sein.

Punkto Design: Geschmäcker sind nuneinmal verschieden - und wie heißt es so schön: jedem Menschen Recht getan, ist eine Kunst die niemand kann.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass wir uns sehr wohl geehrt und glücklich fühlen, den 50. Wiener Opernball eröffnet haben zu dürfen (sicher spielt auch Glück eine Rolle, aber auch das notwendige Können). Wir alle haben uns lange vorher darauf gefreut und auf dieses Ziel hingearbeitet.
Die schönen Erinnerungen an den Jubiläumsopernball sind ein wertvolles Gedankengut, das uns niemand nehmen kann und das uns hoffentlich noch eine lange Zeit begleiten wird.
Vielleicht auch bei einem Debütantentreffen in den Ferien - wer weiß?

Madeleine
Beiträge: 180
Registriert: Di 12.Jul 2005, 11:58
Wohnort: Brüggen-Bracht

Beitrag von Madeleine » Mo 10.Jul 2006, 11:57

@zeerokah

Natürlich habe ich deinen Kommentar gelesen.

Wenigstens du scheinst es erkannt zu haben, was es für eine Ehre ist, am Opernball (egal in welchem Jahr) debütieren zu dürfen. Leider war es nur von einigen hier sehr unglücklich ausgedrückt, worüber sie alle so enttäuscht waren, was sehr negativ rüberkommt.
Ich habe ja niemanden persönlich gemeint, doch finde ich es toll, das du darauf reagierst obwohl du anscheinend den Wert und Sinn zu schätzen weißt, wo ich halt von anderen wiederum nicht den Eindruck hatte.

Auf jeden Fall wünsche ich dir noch eine gute Zeit und viel Spaß beim Schwelgen in deinen persönlichen Erinnerungen.
Schöne Grüße vom Niederrhein

Benutzeravatar
Verena
Beiträge: 107
Registriert: Mi 11.Jan 2006, 17:55
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: München

Beitrag von Verena » Sa 29.Jul 2006, 19:53

Ehrlich gesagt habe ich nicht den Eindruck, dass die heurigen Debütanten, die Ehre den Opernball eröffnen zu dürfen, nicht zu schätzen wissen. Es gab halt einige Diskussionen, wem was mehr oder weniger gefällt. Letztendlich glaube ich aber, dass für uns alle die "Souvenirs" (Tiaras, Uhren, etc.) vom Opernball absolute Heiligtümer sind. Zumindest kann ich das von mir und meinen (übrigens ebenfalls wunderbaren) Freunden vom Opernball behaupten.
Die Fächer von der Generalprobe erweisen sich bei den Temperaturen übrigens als überaus praktisch. :D

Benutzeravatar
Sir Charles
Leiter
Leiter
Beiträge: 969
Registriert: Sa 23.Jul 2005, 20:14
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Charles » So 30.Jul 2006, 9:37

Du mißbrauchst einen heiligen Generalproben-Fächer für so profane Dinge wie Luft zufächeln, wenn es heiß ist??????? :eek: :eek: :eek: :D
Darf ich bitten?

Benutzeravatar
Verena
Beiträge: 107
Registriert: Mi 11.Jan 2006, 17:55
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: München

Beitrag von Verena » Sa 05.Aug 2006, 12:31

Sir Charles hat geschrieben:Du mißbrauchst einen heiligen Generalproben-Fächer für so profane Dinge wie Luft zufächeln, wenn es heiß ist??????? :eek: :eek: :eek: :D
Entschuldige! Mit dem Opernball-Fächer selbst würde ich so etwas natürlich nie wagen.
So mache ich wenigstens Werbung für Casinos Austria. :wink:

Benutzeravatar
Sir Charles
Leiter
Leiter
Beiträge: 969
Registriert: Sa 23.Jul 2005, 20:14
Debütiert im Jahr: 2006
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Charles » Sa 05.Aug 2006, 12:47

stimmt...dann sei dir verziehen....

btw. hab ich gehört von einer Bekannten, die als Croupier arbeitet, daß es die noch en masse gibt... :D
Darf ich bitten?

Antworten