[OB 2023] Pressekonferenz zum Wiener Opernball 2023 / Press conference Vienna Opera Ball 2023

Auf der heutigen Pressekonferenz wurde die Einführung der zahlreichen Neuerungen, die schon für den Opernball 2022 geplant waren, erneut aufgeführt. So gibt es am ersten Opernball unter der Direktion von Dr. Bogdan Roščić keine Opernball-Lady mehr, die Staatsoper selbst organisiert den Opernball und greift für bestimmte Bereiche auf das Fachwissen eines ehrenamtlichen Organisationskomitees zurück. Zu den ehrenamtlichen Mitgliedern zählen die Unternehmerin Nadja Swarovski, die Leiterin des Restaurant „Steirereck“, Birgit Reitbauer, und die internationale Event-Planerin Maryam Yeganehfar.
Der Eintrittspreis bleibt mit 315 Euro pro Karte gleich zum Jahr 2020, allerdings wird zusätzlich ein „Solidaritätsaufschlag“ in Höhe von 35 Euro verrechnet, der an die Aktion „Österreich hilft Österreich“ gespendet wird.

Die Eröffnung steht dieses Jahr im Zeichen von hundert Jahren Wiener Tanzmusik und Operette, was sich in der Musikauswahl widerspiegelt.

Für die Eröffnung des Jungdamen- und Jungheeren-Komitees ist erneut die oberösterreichische Tanzschule Santner unter der Leitung von Maria und Christoph Santner verantwortlich. Einziehen werden die 144 Paare heuer zur „Polonaise A-Dur, op. 40 Nr. 1“ von Frédéric Chopin.
Die Tiara wurde heuer von der Swarovski Stella Schmuckfamilie inspiriert und besteht aus 435 klaren Kristallen. Ein zentraler Stern mit einem Dancing Stone ist von schimmernden Sternschnuppen umgeben.

Quelle: vienna.at, kurier.at


At today’s press conference, the introduction of the numerous innovations that were already planned for the 2022 Opera Ball was listed again. For example, at the first Opera Ball under the direction of Dr. Bogdan Roščić there will no longer be an Opera Ball Lady, the State Opera itself will organise the Opera Ball and will draw on the expertise of a volunteer organising committee for certain areas. The honorary members include the entrepreneur Nadja Swarovski, the manager of the restaurant „Steirereck“, Birgit Reitbauer, and the international event planner Maryam Yeganehfar.
The admission price remains the same as in 2020 at 315 euros per ticket, but an additional „solidarity surcharge“ of 35 euros will be charged, which will be donated to the „Austria helps Austria“ campaign.

This year’s opening is dedicated to one hundred years of Viennese dance music and operetta, which is reflected in the music selection.

The Upper Austrian Santner Dance School under the direction of Maria and Christoph Santner is once again responsible for the opening of the Young Ladies‘ and Young Gentlemen’s Committee. This year the 144 couples will move in to the „Polonaise in A major, op. 40 No. 1“ by Frédéric Chopin.
The tiara this year was inspired by the Swarovski Stella jewellery family and consists of 435 clear crystals. A central star with a Dancing Stone is surrounded by shimmering shooting stars.

Sources: vienna.at, kurier.at

Wiener Opernball 2023 findet statt im Zeichen der Solidarität / Vienna Opera Ball 2023 takes place under the sign of solidarity

Nach Jahren der Pandemie findet der Opernball 2023 im Zeichen der Solidarität am 16. Februar 2023 statt. Aufgrund der Herausforderungen, der sich viele Menschen gegenüber sehen, ermöglicht die Wiener Staatsoper als Träger des Wiener Opernballs zusammen mit dem ORF und den führenden Hilfsinstitutionen Caritas, Diakonie, Hilfswerk Österreich, Österreichisches Rotes Kreuz, Samariterbund und Volkshilfe die Inititative Österreich hilft Österreich.

So wird der ORF seine Programme rund um den Opernball in den Dienst des Fundraisings stellen.

Aber auch der Ball selbst sammelt auf ganz direktem Wege Spenden, zum Beispiel durch Aufschläge auf Eintrittskarten und den gastronomischen Umsatz, die zur Gänze an Österreich hilft Österreich gehen.

Die Eintrittskarten kosten 350€. Der reguläre Kartenpreis bleibt mit 315€ unverändert zum Jahr 2020, 35€ gehen an Österreich hilft Österreich.

Quelle: wiener-staatsoper.at


After years of pandemic, the Opera Ball 2023 will take place in the sign of solidarity on 16 February 2023. Due to the challenges faced by many people, the Vienna State Opera, as the sponsor of the Vienna Opera Ball, together with the ORF and the leading aid institutions Caritas, Diakonie, Hilfswerk Österreich, Österreichisches Rotes Kreuz, Samariterbund und Volkshilfe.


The initiative „Österreich hilft Österreich“ (Austria helps Austria) is made possible by the Vienna State Opera as the sponsor of the Vienna Opera Ball together with the ORF and the leading aid institutions Caritas, Diakonie, Hilfswerk Österreich, Österreichisches Rotes Kreuz, Samariterbund and Volkshilfe.

The ORF, for example, will put its programmes around the Opera Ball at the service of fundraising.

But the ball itself also collects donations directly, for example through surcharges on tickets and gastronomic sales, all of which go to Österreich hilft Österreich.

Tickets cost €350. The regular ticket price remains unchanged for 2020 at 315€, 35€ will go to Österreich hilft Österreich.

Source: wiener-staatsoper.at

Opernball 2022 abgesagt / Vienna Opera Ball 2022 cancelled

Wiener Staatsoper

Leider haben sich die Erwartungen und Hoffnungen nicht erfüllt und auch der Wiener Opernball 2022 muss aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie abgesagt werden.

Mittlerweile wurde die neue Organisation bereits vorgestellt, hoffentlich kommt diese 2023 zum Zug.


Unfortunately, the expectations and hopes have not been fulfilled and the Vienna Opera Ball 2022 also has to be cancelled due to the worldwide Corona pandemic.

Meanwhile, the new organisation has already been unveiled, hopefully it will make its move in 2023.

[OB 2022] Pressekonferenz zum Wiener Opernball 2022 / Press conference Vienna Opera Ball 2022

Viele Neuerungen wird es am Wiener Opernball 2022 geben, so es möglich ist, ihn abzuhalten. Die endgültige Entscheidung, ob der Ball am 24. Februar stattfinden kann, liegt aber bei der österreichischen Bundesregierung. Wenn, so wird der Ball strengeren Auflagen unterliegen als jenen, die von der Bundesregierung zum Zeitpunkt der Abhaltung vorgegeben werden.

Auf Wunsch des Staatsoperndirektors Dr. Bogdan Roščić wird es etwa keine „Opernball-Lady“ mehr geben, stattdessen wird ein hochkarätiges Komitee die verschiedenen Geschicke des Balles leiten. Zu den ehrenamtlichen Mitgliedern zählen die Unternehmerin Nadja Swarovski, die Leiterin des Restaurant „Steiereck“, Birgit Reitbauer, die internationale Event-Planerin Maryam Yeganehfar sowie Katha Häckel-Schinkinger, Leiterin der Kommunikation der Caritas.

Auch ein Ball-Motto wird es nicht mehr geben, „Der Opernball ist sein eigenes Motto“ meinte dazu Direktor Dr. Roščić. Dafür wird der Beitrag zur Jugendarbeit weiter gesteigert.

Sollte die Eröffnung stattfinden, wird für diese wieder die Tanzschule Santner verantwortlich zeichnen.

Quelle: Vienna.at


There will be many innovations at the Vienna Opera Ball 2022, if it is possible to hold it. However, the final decision on whether the ball can be held on February 24 rests with the Austrian federal government. If, the ball will be subject to stricter conditions than those imposed by the federal government at the time it is held.

At the request of State Opera Director Dr. Bogdan Roščić, for example, there will no longer be an „Opera Ball Lady“; instead, a high-profile committee will guide the various fortunes of the ball. The honorary members include the entrepreneur Nadja Swarovski, the manager of the restaurant „Steiereck,“ Birgit Reitbauer, the international event planner Maryam Yeganehfar, and Katha Häckel-Schinkinger, head of communications at Caritas.

There will also no longer be a ball motto, „The Opera Ball is its own motto“ commented Director Dr. Roščić. Instead, the contribution to youth work will be further increased.

Should the opening take place, the Santner dance school will again be responsible for it.

Source: Vienna.at

Opernball 2021 abgesagt / Vienna Opera Ball 2021 cancelled

Wiener Staatsoper

Aufgrund privater wie auch allgemeiner Umstände gab es hier länger keine Aktualisierung. Nichtsdestotrotz soll hier darauf hingewiesen werden, dass aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie der Wiener Opernball 2021 abgesagt wurde. Ähnliches ist bisher erst 1991 passiert, als der Ball wegen des Golfkrieges ebenfalls abgesagt wurde.

Mit dem Opernball 2021 hätte die Organisation auf komplett neue Beine gestellt werden sollen. Ein Personenkomittee sollte die Funktion der „Ballmutter“ übernehmen und den Opernball in eine neue Zeit führen.

Wir hoffen, dass der Opernball 2022 ein noch glanzvolleres Fest werden wird, als es der Opernball 2021 schon geworden wäre.


Due to private as well as general circumstances, there has been no update here for some time. Nevertheless, it should be pointed out here that due to the worldwide Corona pandemic, the Vienna Opera Ball 2021 has been cancelled. Something similar has only happened so far in 1991, when the ball was also cancelled because of the Gulf War.

With the Opera Ball 2021, the organisation should have been put on a completely new footing. A committee of persons was to take over the function of „ball mother“ and lead the Opera Ball into a new era.

We hope that the Opera Ball 2022 will be an even more glamorous celebration than the Opera Ball 2021 would have been.

Videos und Fotos der Generalprobe 2020 online / videos and photos of general rehearsal 2020 online

Ab sofort stehen auf unserem youtube-Kanal alle Videos der Generalprobe zum 64. Wiener Opernball am 19.02.2020 in der verlinkten Playlist in der richtigen Reihenfolge online.

Zusätzlich sind nun alle Fotos der Generalprobe in unserem Fotoalbum verfügbar: https://debuetanten.at/photos/index.php?/category/124


Now all videos of the general rehearsal of the 64th Vienna Opera Ball on February 19th 2020 were online. The linked playlist contains all videos in the correct order.

Additionally, all photos of the general rehearsal 2020 were online in our photo gallery: https://debuetanten.at/photos/index.php?/category/124

Gratulation zur gelungenen Eröffnung / Congrats on opening 2020

Eröffnung OB 2016Das Team von debuetanten.at gratuliert dem Jungdamen- und Jungherrenkomitee zur gelungenen Eröffnung.

Wir hoffen, ihr hattet einen schönen Abend in der Wiener Staatsoper.

Debuetanten.at congratulates all debutants to the opening.

We hope you enjoyed the ball.

[OB 2020] Pressemeldungen zur Generalprobe / News regarding the general rehearsal

Zur gestrigen Generalprobe einige Berichte aus den Medien


Some news regarding the general rehearsal yesterday:

https://www.oe24.at/leute/opernball/Opernball-Die-ersten-Bilder-der-Generalprobe/417981492

https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ausverkaufter-opernball-im-zeichen-der-koenigin-der-nacht-83712475

https://www.vienna.at/generalprobe-fuer-den-wiener-opernball-debuetanten-muessen-erstmals-auch-singen/6521171

https://www.nachrichten.at/panorama/society/opernball-generalprobe-viel-applaus-fuer-die-starsaenger;art411,3229427

Eröffnungsposition 2020 eintragen / Register opening position 2020

zettel_c30
Tragt eure Position bei der Eröffnung ein.

Ab sofort ist es möglich, die Position, die ihr dieses Jahr bei der Eröffnung des Opernballs 2020 einnehmt, einzutragen.

Tragt euch in unserer Eröffnungsaufstellung ein und habt immer die Möglichkeit, euch an diesen Tag zu erinnern.


As of now it is possible to fill out the position during the opening of the Vienna Opera Ball 2020.

Fill out the correct position to have a lasting memory of this day!

Maria Großbauer legt Organisation des Opernballs zurück / Maria Grossbauer cedes organisation of Vienna Opera Ball

Maria Großbauer 2018

Wie heute bekannt gegeben wurde, zieht sich Maria Großbauer nach dem Opernball am 20. Februar 2020 von der Organisation des Balles zurück. Sie habe ihr ehrenamtliches Engagement immer vor allem der Staatsoperndirektion von Dominique Meyer zur Verfügung gestellt und es sei nun der richtige Zeitpunkt, aufzuhören, wie Großbauer gegenüber der APA feststellte.
Sie werde sich von jetzt an auf ihre Tätigkeit als Abgeordnete zum Nationalrat im Österreichischen Parlament konzentrieren und dort ihre Funktion als Kultursprecherin der Neuen Volkspartei fortsetzen.

Wir wünschen Maria Großbauer alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!


As announced today, Maria Grossbauer will cede organisation of the Vienna Opera Ball after this years ball. As she stated opposite the Austrian Press Agency APA, her voluntary service on the Opera Ball was mainly for the State Opera Administration of Dominique Meyer and now is the right moment, to leave.
Maria Grossbauer will now focus on her role as member of the National Council and there as spokesperson for culture of the new „Volkspartei“.

We wish all the best to Maria Grossbauer for her further life.

Quelle / Sources:
https://kurier.at/kultur/opernball-maria-grossbauer-gibt-die-organisation-ab/400730820
https://wien.orf.at/stories/3030694/