Videos und Fotos der Generalprobe 2018 online / videos and photos of general rehearsal 2018 online

Ab sofort stehen auf unserem youtube- Kanal alle Videos der Generalprobe zum 62. Wiener Opernball am 07.02.2018 online. Unten verlinkt in der richtigen Reihenfolge.

Zusätzlich sind nun alle Fotos der Generalprobe in unserem Fotoalbum verfügbar:
https://debuetanten.at/photos/index.php?/category/114

————————–

Now all videos of the general rehearsal of the 62nd Vienna Opera Ball on February 07th 2018 were online. They were linked in the correct order following.

Additionally, all photos of the general rehearsal 2018 were online in our photo gallery:
https://debuetanten.at/photos/index.php?/category/114

Eröffnungsposition 2018 eintragen

zettel_c30
Tragt eure Position bei der Eröffnung ein.

Ab sofort ist es möglich, die Position, die ihr dieses Jahr bei der Eröffnung des Opernballs 2018 einnehmt, einzutragen.

Tragt euch in unserer Eröffnungsaufstellung ein und habt immer die Möglichkeit, euch an diesen Tag zu erinnern.


As of now it is possible to fill out the position during the opening of the Vienna Opera Ball 2018.

Fill out the correct position to have a lasting memory of this day!

Debuetanten.at und die Tanzschule Svabek laden ein zur Debütantenparty 2018

DebütantenpartyDebuetanten.at lädt zusammen mit der Tanzschule Svabek alle Debütantinnen und Debütanten zu einem geselligen Abend mit Tanz und Unterhaltung.

Wo: Tanzschule Svabek, Liechtensteinstraße 39-43, 1090 Wien
Wann: Samstag, 03. Februar 2018
Beginn: 20.00 Uhr
Ende: 22.00 Uhr

Wir freuen uns auf euer Kommen!


Debuetanten.at and the Opera Ball Dancing School Svabek were proud to invite all debutants to a social evening full of dance and entertainment.

Where: Dancing School Svabek, Liechtensteinstraße 39-43, 1090 Wien
When: Saturday, February 03rd 2018
Begin: 20:00
End: 22:00

We look forward to your atten-dance!

[OB 2018] Pressekonferenz zum Wiener Opernball 2018 / Press conference Vienna Opera Ball 2018

In der heute, am 11. Jänner 2018, abgehaltenen Pressekonferenz zum 62. Wiener Opernball wurden etliche Neuerungen bekannt gegeben:

Es singen erstmals am Wiener Opernball die österreichische Sopranistin Daniela Fally sowie Startenor Pavol Breslik und das Wiener Staatsballett und die Ballettakademie der Wiener Staatsoper tanzen eine von Solotänzer Eno Peci eigens für den Opernball kreierte Choreographie.

144 Debütantenpaare aus 13 Ländern werden am Anfang der Eröffnung unter der Leitung von Roman E. Svabek – die Tanzschule Svabek zeichnet das 10. Jahr die die Eröffnung verantwortlich – in den Saal einziehen und zu der Pola schnell Stürmisch in Lieb’ und Tanz den Ball eröffnen. Die Choreographie stammt – wie auch im Vorjahr – von Zeremonienmeister Roman E. Svabek.

Die Debütantinnen erhalten seit Jahren ein hochwertiges Diadem von Swarovski – heuer die Swarovski Tiara designed by Dolce&Gabbana: Le nozze di Figaro – „Giovani liete, fiori spargete“ („Muntere Jugend, streue Blumen“), inkl. Style-Guide; Make-up-Produkte & Look-Guide von Guerlain sowie Masken von Croma-Pharma & Gutscheine von Yuvell Fine Aesthetics.Zudem erhalten die Debütantinnen ein Ranukel-Sträußchen.

Die Debütanten werden mit Silbermanschettenknöpfen von Heldwein, dem Parfum „L’ Homme Idéal“ von Guerlain, einem Frack-Stecktuch mit Stickereien sowie einem Gutschein für Frack und Frackwäsche von Hemdenmacher Gino Venturini ausgestattet.

Alle Debütantinnen und Debütanten bekommen außerdem das Buch „Küss’ die Hand“ von Benedikt Kobel und Roman E. Svabek, zur Verfügung gestellt von Amalthea Verlag; 25% Ermäßigung für Schuhe von Humanic sowie Power-Food-Riegel von Nussyy.

Das Hotel Bristol richtet heuer wieder in einem edlen Salon des Hotels ein „Debütantinnen Boudoir“ ein, wo sich die Jungdamen vor dem Ball schminken lassen können.

Der Look der Debütantinnen 2018 wird komplettiert durch eine neue Hochsteckfrisur, kreiert passend zur Swarovski Tiara 2018 von Privatsalon Steinmetz-Bundy.

Nähere Informationen zur Pressekonferenz und weitere Neuigkeiten: Link zur Wiener Staatsoper

Quelle: Wiener Staatsoper


As published today there were several novelties on the 62nd Vienna Opera Ball.

Daniela Fally and Pavol Breslik will sing at the opening.

144 debutant pairs from 13 different countries will dance the opening dance Stürmisch in Lieb’ und Tanz, choreographed once again by Master of Ceremonies Roman E. Svabek.

The female debutants were given the tiara as a gift by Swarovski, make-up by Guerlain, masks from Croma-Pharma and vouchers from Yuvell Fine Aesthetics.

The male debutants receive silver cufflinks by Heldwein, a parfum „L’ Homme Idéal“ by Guerlain and vouchers by Gino Venturini.

All debutants were gifted additionally the book „Küss die Hand“ by Benedikt Kobel and Roman E. Svabek, 25% reduction to shoes from Humanic and Power-Food-Bars by Nussyy.

For the second time, the Hotel „Bristol“ establish a „Debutants Boudoir“, where female debutants can apply makeup.

More information to the press conference: Link to Vienna State Opera

Source: Vienna State Opera

[OB 2018] „Muntere Jugend, streue Blumen“ / Blithe maids, Scatter flowers

© Swarovski Thomas Schrott
© Swarovski Thomas Schrott

Die diesjährige Tiara der Debütantinnen des Wiener Opernballs wurde von Dolce & Gabbana kreiert. Für das Design diente Mozarts Oper „La nozze di Figaro“ als Inspiration, insbesondere die Stelle „Giovani lieti – fiori spargete! (Muntere Jugend, streue Blumen)“ aus der achten Szene im ersten Akt.

Passend dazu wurden laut Birgit Berthold-Kremser von Swarovski auf der Tiara 702 Kristalle und „Xirius Chatons“ in den Farben „Crystal“ und „Golden Shadow“als zarte Blumen, die auf organisch geschwungene Blätter treffen, konzipiert und sechs roséfarbenen Blüten aus Emaille appliziert.

Als Zusatzinformation für den Look der Debütantinnen verkündete Maria Großbauer bei der Pressekonferenz eine Kooperation mit Guerlain – bereits das dritte Mal – für das Makeup, das mit dem Farbton „Rosenholz“ eine romantische Farbvariante bietet. Wie bereits im Vorjahr wird es für die Debütantinnen am Tag des Opernballs ein Schminkstudio im Hotel Bristol geben sowie natürlich im Opernhaus selbst.

Zur Tiara gehört natürlich auch eine Frisur, diese wurde heuer vom neuen Partner-Friseur Hannes Steinmetz vom Friseur Steinmetz-Bundy Privatsalon (vis-à-vis der Oper) entwickelt. Inspiriert wurde er einerseits von der Idee, wie Susanna aus „La nozze di Figaro“ heute ihre Haare tragen würde und andererseits von der aktuellen Dolce & Gabbana Frühjahrs- und Sommerkollektion.


As revealed yesterday, the designers of the tiaras for the Vienna Opera Ball 2018 were Dolce & Gabbana. They were inspired by Mozart’s opera „La nozze di Figaro“, especially the scene „Giovani lieti – fiori spargete!“ (Blithe maids, Scatter flowers) from the eighth scene in the first act.

Appropriate to these scene, 702 crystals were placed on the tiara, as well as „Xirius Chatons“ in the colours „crystal“ and „golden shadow“ and six pale pink blossoms made from enamel applicated.

Additional information on the look of the debutants was provided by Maria Grossbauer. The cooperation regarding the makeup will be continued with Guerlain and there will be a makeup studio in the Hotel Bristol as well as on the Vienna Opera Ball itself.

The official hairstyle for the debutants was created by Hannes Steinmetz from the Steinmetz-Bundy Privatsalon, which is situated vis-à-vis the Vienna State Opera. It was inspired by the opera „La nozze di Figaro“ and the actual spring and summer collection of Dolce & Gabbana.

 

Quellen / Sources:
https://www.wiener-staatsoper.at/die-staatsoper/aktuelles/detail/news/dolcegabbana-entwirft-die-swarovski-tiara-fuer-die-debuetantinnen-des-wiener-opernballes-2018/
https://kurier.at/style/opernball-2018-dolce-gabbana-entwerfen-diadem/298.991.720
https://www.sn.at/kultur/dolce-gabbana-zaubern-blumen-auf-die-kroenchen-fuer-den-wiener-opernball-20765539
https://diepresse.com/home/leben/mensch/5325096/Opernball_Glitzer-fuer-die-muntere-Jugend
http://www.nachrichten.at/nachrichten/society/Dolce-Gabbana-gestalteten-Opernball-Tiara;art411,2741136
https://www.woman.at/a/dolce-gabbana-entwirft-opernball-tiara

Gutes Benehmen ist keine Hexerei / Good manners are no sorcery

Ob des immer schwieriger werdenden Umgangs der Menschen miteinander erscheint das neue Benimmbuch „Küss die Hand – Heiteres aus der Welt der Etikette“ des Zeremonienmeisters des Wiener Opernballs Roman E. Svabek. Über lange Zeit hinweg wurde der Umgang der Menschen miteinander durch die Etikette definiert und gelenkt. Durch den Verlust derselben erschwert sich das Miteinander. Durch das neue Buch „Küss die Hand“, das im Amalthea Verlag erschienen ist, soll dies wieder geändert werden. Auf humoristische Art und Weise unterstützt durch Illustrationen des Opernsängers und Zeichners Benedikt Kobel weist der Autor darauf hin, dass gute Umgangsformen schon mit Kleinigkeiten beginnen, wie etwa das Grüßen beim Betreten eines Raumes oder das Aufhalten einer Tür. Am Donnerstag, dem 9. November 2017, präsentierten die beiden Mitwirkenden zusammen mit einer Lesung und einer Besprechung auf der Buch-Messe in Wien ihr neues Werk, das ab November im Handel erhältlich ist.


Due to the fact that the socialisation of the society gets worse, the new book “Küss die Hand – Heiteres aus der Welt der Etikette” (Kiss on the hand – cheerful episodes from the world of etiquette) from the master of Ceremony of the Vienna Opera Ball, Roman E. Svabek, is published. For a long time the contact to each other was determined by the etiquette. But now the society doesn’t respect the etiquette any more and so the behaviour got worse. This new book should turn this progress backwards to where it starts.

Quellen / Sources:

http://www.buchwien.at/event/kuess-die-hand-heiteres-aus-der-welt-der-etikette/
http://diepresse.com/home/leben/mensch/5317027/OpernballZeremonienmeister-beklagt-Verlust-der-Etikette
https://kurier.at/leben/opernball-zeremonienmeister-beklagt-verlust-der-etikette/297.136.938
TV-Interview Roman E. Svabek bei Wien heute (11.11.2017) – 7 Tage abrufbar

[OB 2018] Vortanzen / Audition Wiener Opernball 2018

Bereits am 21. Oktober fand das Vortanzen für den diesjährigen Opernball am 8. Februar 2018 statt. 160 Debütantenpaare aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland stellten im Gustav Mahler-Saal der Wiener Staatsoper ihre Walzertauglichkeit vor einer Jury, der neben der Opernballorganisatorin Maria Großbauer auch die aus der Babypause zurückgekehrte erste Solotänzerin Olga Esina, der erste Solotänzer Robert Gabdullin, Burg-Schauspielerin Maria Happel, Staatsopern-Tenor Benedikt Kobel, Swarovski-Lady Birgit Berthold-Kremser, Dirigentin des Opernballs 2017 Speranza Scappucci, Zeremonienmeister Roman E. Svabek, Opernball-Generalsekretärin Eva Dintsis und Soloflötistin des Staatsopernorchesters bzw. der Wiener Philharmoniker Karin Bonelli angehören, unter Beweis.

90 Paare schafften es in die Auswahl. Darüber hinaus kommen noch Paare aus den anderen Bundesländern (bisher erfolgten etwa 40 Anmeldungen) und Paare aus anderen Staaten (bisher erfolgten 60 Anmeldungen u.a. aus China, Deutschland, England, Frankreich, Hongkong, Israel, Italien, Niederlande, Polen, Rumänien, Russland, Schottland, Schweiz, USA) zum 144 Paare umfassenden Jungdamen- und Jungherrenkomitee hinzu. Den Eröffnungstanz des Komitees 2018 wird wieder wie im letzten Jahr Roman E. Svabek choreographieren.

Quellen:

http://diepresse.com/home/leben/mensch/opernball/5307139/Vortanzen-fuer-den-Wiener-Opernball-2018

http://www.heute.at/people/promis/story/160-Paare-rittern-im-3-4-Takt-um-den-Opernball-55103389


On October 21st the audition for the Vienna Opera Ball 2018, occurring on February 8th 2018 happened. 160 couples from Vienna, Lower Austria and Burgenland tried their luck in the Gustav-Mahler-hall in the Vienna State Opera. A jury, consisting of Maria Großbauer, organiser of the Vienna Opera Ball, first female solo dancer Olga Esina, first male solo dancer Robert Gabdullin, „Burg“-actress Maria Happel, State Opera-tenor Benedikt Kobel, Birgit Berthold-Kremser (Swarovski), Speranza Scappucci, conductor of the Vienna Opera Ball 2017, Master of Ceremonies Roman E. Svabek, Opera Ball general secretary Eva Dintsis and Vienna Philharmonics solo flautist Karin Bonelli, proved their Vienna Waltz skills.

90 Couples were elected to debut the Opera Ball. Additional couples were coming form the other Austrian federal states (approx. 40 registrations) and from other states around the world (approx. 60 regstrations, coming from China, Germany, England, France, Israel, Italy etcetera). In total, there will be 144 couples debuting the Vienna Opera Ball 2018. The opening dance of the debutants committee will be choreographed by Roman E. Svabek as last year.

Sources:

http://diepresse.com/home/leben/mensch/opernball/5307139/Vortanzen-fuer-den-Wiener-Opernball-2018

http://www.heute.at/people/promis/story/160-Paare-rittern-im-3-4-Takt-um-den-Opernball-55103389